Skandinavien 2005

Reiseinfos

   Startseite Skandinavien 2005  
   
Teil 1: Anfahrt zu den Lofoten 
  Teil 2: Lofoten und Vesteralen
  Teil 3: Lappland und Schweden
  Reiseinfos
  Fotogalerie 



 


Hier gibt es noch ein paar nützliche Infos von unserer Reise, die für Leute die auch eine Nordlandreise planen hilfreich sind. Alle Infos haben den Stand 2005 und werden nicht gepflegt. Also bitte z.B. auf die angegebenen Quellen zugreifen und aktuelle Infos besorgen.


Grundlegende Erkenntnis

3 Wochen für so eine Tour ist viel zu wenig. Viele Highlight abseits der Piste haben wir nicht gesehen. Gerne wären wir auf Nebenstraßen entlang der Westküste in den Norden gefahren. Gern hätten wir Abstecher auf Nebenstraßen in die Wildnis Lapplands gemacht. Auch die Zeit für entspannte Wanderungen oder andere Outdoor Aktivitäten fehlte. Gern hätten wir mal einen Tag nur an einem Bachbett oder See rumgelegen. Gern hätten wir eine ordentliche Bergwanderung gemacht. All dies kam viel zu kurz.

Wenn man es gründlich überlegt sollte man mindestens die doppelte Zeit einplanen.

Unsere Reiserute

Unsere Reiserute anhand wichtiger Orte:

Deutschland: Regensburg -> Rostock

Dänemark:Gedser -> Kopenhagen -> Helsingör

Schweden: Helsingborg -> Göteborg

Norwegen: Oslo -> Lillehamer -> Trondheim -> Grong -> Bodo -> Lofoten -> Vesteralen -> Narvik

Schweden: Kiruna -> Gallivare -> Arvidsjaur -> Storuman -> Östersund -> Göteborg -> Helsinborg

Dänemark: Helsingör -> Kopenhagen -> Gedser

Deutschland: Rostock -> Regensburg

 

Unsere Stationen und Übernachtungsorte sind im Reisebericht beschrieben.

Insgesamt sind wir 7258 Km gefahren.

 

Reise- Literatur

Anbei natürlich nur eine Auswahl guter Reiseliteratur. Es gibt sicher noch viele andere sehr gute Reiseführer. Wie so oft gilt auch hier: Selber in einer gut sortierten Buchhandlung stöbern und für sich entscheiden welcher Reiseführer für einen selbst der Beste ist.

Ich habe folgende Bücher für die Vorbereitung und während der Reise benutzt:

 

 
 

Norwegen Süd/Mitte / Dirk Schröder, Ursel Pagenstecher, Martin Velbinger / Velbinger Verlag

Aus meiner Sicht der beste Reiseführer für Süd- und Mittelnorwegen.


 

Südnorwegen mit Lofoten / Martin Schmidt / Reise Know How

 Guter Reiseführer, für Leute, die nur wegen der Lofoten in den Norden fahren aber sonst den Süden Norwegens erkunden wollen.


 

Norwegen: Nordkap- Route / Dirk Heckmann / Stein Verlag, Reihe Outdoor, der Weg ist das Ziel

Der Reiseführer für Nordkap Fetischisten. Er beschreibt die Nordkaproute via E6 und enthält viele Tipps und Beschreibungen zu Orten und Campingplätzen an der E6, die ich in den anderen Reiseführern vermisst habe.


 

Schweden / Marlen & Bert Baesgen / Velbinger Verlag

 "Der Velbinger" für Schweden.


 

Lofoten Nordmeerküsten / Rolf Reinicke / DSV Verlag

 Ein super Bildband mit viel Text und Informationen zu den Lofoten. Super zur Einstimmung auf eine Lofotenreise oder als Lektüre zur Bewältigung eines Fernwehanfalls zu Hause. Wenn Platz und Gewicht keine Rolle spielt mitnehmen.


 

Der offizielle Norwegenkatalog

Der offizielle Norwegenkatalog erscheint jedes Jahr neu und enthält viele Fakten und Informationen für die Reisevorbereitung. Man kann ihn kostenlos beim NorwegischenFremdenverkehrsamt  in Hamburg bestellen. Für Norwegenneulinge unbedingt zu empfehlen.

Turist Information

Gibt es in Norwegen und Schweden in jeder Ortschaft. Man erhält dort meistens qualifizierte Tipps und Infos in Englisch und manchmal auch in Deutsch. Es gibt jede Menge sehr gute kostenlose Broschüren und Karten zu dem jeweiligen Gebiet. Ich habe in diesen Broschüren schon viele "Geheimtipps" gefunden, die in den Reiseführern nicht erwähnt waren. Also, wenn man länger an einem Ort verweilt lohnt sich der Gang in die Turist Info auf jeden Fall.

Internet Links

Im Reisebericht sind Homepages zu Highlights direkt im Text verlinkt. Hier noch ein paar zusätzliche ausgewählte Seiten für die Reiseplanung:

http://www.lofoten-online.de

http://www.lofoten-info.no

http://www.norwegen-freunde.de

http://www.norwegen.no

http://www.visitnorway.com

http://www.swedenabroad.com

http://www.lappland.se/

 

Fähren

Prinzipiell muß man überlegen, welche Anfahrtsrute man wählt. In den erwähnten Reiseführern sind die verschiedenen Routen mit den entsprechenden Vor- und Nachteilen beschrieben. Da wir nicht wusten, wie sich Koda auf einer Fähre verhält, haben wir uns dieses Jahr für die Route mit den kürzesten Fährverbindungen entschieden. Generell ist für Leute aus Westdeutschland die Verbindung Hirtshals (Dänemark / Jütland Nordspitze) -> Oslo für eine Lofotenreise die güstigste Verbindung. Für Leute aus Ostdeutschland bieten sich u.U. auch Fähren nach Schweden oder Dänemark an, da man so die lange Anfahrt nach Jütland in Dänemark einspart

Wir haben folgende große Fähren benutzt. Zusätzlich gibt es natürlich viele kleine Fähren, die aber vernachlässigbar sind.

www.scandlines.de
Rostock -> Gedser hin und zurück
Fahrzeugklasse: Länge bis 6 m, Höhe größer 1,95 m
Fährpreis: 188,00 EUR (Hauptsaison)

Scandlines Helsinggör (Dänemark) -> Helsingborg (Schweden) hin und zurück: 480DKK

Fähre auf die Lofoten Bodo -> Moskenes: 774 NOK

Fähre von den Lofoten auf die Vesteralen: Fiskebol -> Melbu: 137 NOK

Andere Fährlinien:

www.colorline.de

http://www.ttline.com/

 

Mit Hund nach Skandinavien


Unser Koda am Strand in Fredvang

Früher war es wegen der langen Karantene- Zeiten fast unmöglich mit einem Hund nach Norwegen zu reisen. Dies hat sich geändert, aber dennoch gibt es einiges zu beachten, wenn man einen Hund mit auf eine Norwegenreise nehmen will. Diverse Impfungen kurz und lang vor der Reise und Blutuntersuchungen, die nur ausgewählte Labore in Deutschland durchführen dürfen schrecken schon ein bisschen ab. Aber mit ca. 100 bekommt man alle Imfungen und Papiere die man benötigt. Details sollte man bei seinem Tierarzt abfragen. Die offiziellen Infos der norwegischen Botschaft findet man unter folgenden Link:

http://www.norwegen.no/travel/pets/pets.htm  

Außerdem benötigt man den neuen blauen EU- Heimtierausweis.

Eine andere Sache ist das generelle Verständnis für Hunde in Skandinavien. Dies ist ein wennig anders als in Deutschland. Für viele Skandinavier sind Hunde reine Nutztiere und man sieht auch entsprechend wenig Hunde auf den Straßen und in den Gärten. In Schweden und Norwegen gilt strenger Leinenzwang und "Tütenzwang :-)" und es gibt auch Leute, die dem Nachdruck verleihen. Wir haben deutsche Urlauber mit Hund getroffen, denen mit der Polizei gedroht wurde weil der Hund nicht an der Leine war. Wir haben dies nicht erlebt und hatten eher freundliche Begegnungen mit Norwegern und Schweden. Aber wir haben auch darauf geachtet, daß Koda immer an der Leine war wenn andere Leute in der Nähe waren. Allerdings gibt es unendlich viele Möglichkeiten in einsamer Landschaft mit dem Hund auch ohne Leine zu laufen, vorrausgesetz der Hund gehorcht und geht nicht wildern. Wir haben das so gehandhabt und sind damit auch gut gefahren.

=> Unterm Strich ist es kein Problem einen gut erzogenen Hund mit nach Norwegen und Schweden zu nehmen.

Geld

Kurse 2005:

Wechselkurs Schwedische Krone: 1EUR = 9,29 SEK
Wechselkurs Norwegische Krone: 1EUR = 8,3 NOK

Man kann überall mit EC- und Kreditkarte bezahlen. Wir brauchten nur bei wenigen Campingplätzen und Museen Bargeld.

Reisekosten

Generell gilt für Norwegen und Schweden:

  • Übernachtungskosten auf Zeltplätzen im eigenen Zelt sind niedrig.
  • Übernachtung in Hütten auf Campingplätzen ist bei einfacher Ausstattung günstig. Hütten gibt es überall.
  • Lebensmittel in Supermärkten sind teuer, vor allem Fleisch, Obst und Gemüse. Fisch ist billig.
  • Restaurantbesuche sind extrem teuer.
  • Übernachten in Hotels ist extrem teuer.
  • Alkohol ist extrem teuer.
  • Dieselpreis ist vergleichbar mit Deutschland.

=> Im Zelt oder im Wohnmobil übernachten. Grundausstattung an Lebensmitteln sowie Bier und Wein aus Deutschland mitnehmen. (Zollbestimmungen beachten)

Wir hatten folgende Kosten:

Diesel: ca. 660
Übernachtung in Hütten (3 Nächte): ca. 160
Übernachtung im Zelt ( 16 Nächte): ca. 220
Eintrittspreise in Museen und Parks: ca. 220
Walsafarie: 290
Lebensmittel und sonstiges: ca. 1000

 

 

 

 

Home Queis-online